Antoniusmarkt 2021

Angesichts der sich zuspitzenden Corona-Situation haben sich die mitwirkenden Queidersbacher Vereine zusammen mit der Gemeindeführung entschlossen den Antoniusmarkt 2021 abzusagen.

Bau- und Ortsverschönerungsausschuss

Bekanntmachung
Die Mitglieder des Bau- und Ortsverschönerungsausschusses wurden zu einer Sitzung eingeladen auf Dienstag, den 23.11.2021, 19:00 Uhr, im Bürgersaal des Gästehauses Felsenkopf, Zum Winterberg 12, 66851 Queidersbach.
Zur Gewährleistung des Gesundheitsschutzes kann die Zuschauer-zahl beschränkt werden. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird dringend empfohlen.
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil

  1. Ausbau Heißenbergstraße, Petersbergstraße und Römerweg – Vorstellung aktueller Sachstand
  2. Haushalt 2022
  3. Verschiedenes – Anfragen und Mitteilungen
    3.1 Anfragen gem. § 19 der Geschäftsordnung (vorsorglich)
    3.2 Mitteilungen der Verwaltung

    Queidersbach, den 12.11.2021
    gez. Simbgen
    Ortsbürgermeister


Bekanntmachung

Die Mitglieder des Gemeinderates der Gemeinde Queidersbach wurden zu einer Sitzung eingeladen auf Donnerstag, den 04.11.2021, 19:00 Uhr, in der Mehrzweckhalle, Jahnstraße 23 a, 66851 Queidersbach.
Zur Gewährleistung des Gesundheitsschutzes kann die Zuschauerzahl beschränkt werden. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird dringend empfohlen.
Tagesordnung:

Öffentlicher Teil

  1. Verpflichtung eines nachrückenden Ratsmitgliedes
  2. Nachwahl zum Rechnungsprüfungsausschuss
  3. Änderung der Satzung über die Festsetzung der Hebesätze der Ortsgemeinde Queidersbach
  4. Gaskonzessionsvertrag
  5. Mängelbeseitigung nach Baumprüfung
  6. Widmungen
    6.1 Widmung der „Fichtenstraße“
    6.2 Widmung der Straße „Hohläcker“
    6.3 Widmung der Straße „Im Gewerbegebiet“
    6.4 Widmung der „Jahnstraße“
    6.5 Widmung der „Julius-Konrad-Straße“
    6.6 Widmung der „Kirchstraße“
    6.7 Widmung der „Lärchenstraße“
    6.8 Widmung der „Marktstraße“
    6.9 Widmung der „Rosenstraße“
    6.10 Widmung der „Schützenstraße“
    6.11 Widmung der „Sickingenstraße“
  7. Bauangelegenheiten
    7.1 Tektur zum Bauantrag_Wohnhausneubau mit Doppelgarage, Kirchstraße
    7.2 Nutzungsänderung_Geschäftsräume als Wohnung, Hauptstraße
  8. Erneuerung der Brückenbeläge auf dem Dorfplatz
  9. Neubau Zaunanlage an der Gerätehalle im Gewerbegebiet
  10. Verkehrsberuhigung in der Waldstraße
  11. Annahme einer Spende
  12. Gästehaus Felsenkopf
    12.1 Prüfung der ortsfesten elektrischen Anlagen nach DGUV im Gästehaus Felsenkopf
    12.2 Gästehaus Felsenkopf – Auftragsvergabe Erneuerung Eingangstür
    12.3 Grundsatzbeschluss Generalsanierung Gästehaus Felsenkopf
    12.4 Gästehaus Felsenkopf – Abrechnungsservice
  1. Einwohnerfragestunde
  2. Verschiedenes – Anfragen und Mitteilungen
    14.1 Anfragen gem. § 19 der Geschäftsordnung (vorsorglich)
    14.2 Mitteilungen der Verwaltung

    Nicht öffentlicher Teil
  3. Verschiedenes – Anfragen und Mitteilungen
    15.1 Anfragen gem. § 19 der Geschäftsordnung (vorsorglich)
    15.2 Mitteilungen der Verwaltung

    Queidersbach, den 28.10.2021
    gez. Simbgen
    Ortsbürgermeister

Kerwe in Queidersbach

Wem is die Kerb … so hörte man es bereits am Sonntagmorgen aus der Kirche rufen! Am Sonntag, den 17.10.21 feierten die Queidersbacher ihre Kerwe. Zu diesem Fest hatten die Messdiener erneut ihren kleinen, selbst geknüpften Kerwe Strauß neben dem Altar aufgestellt.

Unsere Straußbuwe kamen – fast vollzählig – mit dem großen Kerwestrauß („Budche der Erste“) am Sonntagmorgen in die Messe und haben den Gottesdienst zur Kirchweihe mitgefeiert. Es hat Alle sehr gefreut, dass die Jungs mit von der Partie waren. Unsere Messdiener haben sich wieder mit besonderen Fürbitten am Gottesdienst beteiligt und nach der Messe eine Runde Schaumküsse an die Gottesdienst Besucher verteilt. Auch der kleine Umtrunk am Kirchenausgang wurde erneut sehr gut angenommen. Messdiener und Straußbuwe haben sozusagen mit den Queidersbachern auf die Kerwe angestoßen.

Zu diesem besonderen Anlass, sind unsere Messdiener erstmals in ihren neuen T-Shirts aufgelaufen. Eine Figur des Namenspatrons (St. Antonius v. Padua) unserer Kirche, ziert die neuen Hemden. Ein herzliches Dankeschön an Alle, die auf jegliche Art, diesen Sonntag zu etwas Besonderem gemacht haben: Hr. Pfarrer Stenz (dass er unsere Kerwe Tradition so unterstützt), den Straußbuwe, den Schaustellern, Hr. Peifer vom Werbestudio Linden (dass die Hemden so schnell produziert wurden) und Allen, die mit uns diesen Gottesdienst und die Kerwe gefeiert haben.
Wir freuen uns auf weitere Gottesdienste und Feste in größerer Runde und sind froh und dankbar, wenn unsere Ideen und Einfälle auch in Zukunft so gut angenommen und belohnt werden.


Bis dahin … bleibt alle gesund und munter!

Grünabfallsammelstelle Queidersbach/Linden /Krickenbach geschlossen!

Die Grünabfallsammelstelle Queidersbach/Linden/Krickenbach ist vorerst bis 05.11.2021 geschlossen.

Vollzug der Gemeindeordnung

hier: Prüfung der Haushalts- und Wirtschaftsführung durch das Rechnungsprüfungs- und Gemeindeprüfungsamt der Kreisverwaltung Kaiserslautern.
Der Ortsgemeinderat der Ortsgemeinde Queidersbach hat in seiner Sitzung am 23.06.2021 den Bericht über die Prüfung der Haushalts- und Wirtschaftsführung durch das Rechnungsprüfungs- und Gemeindeprüfungsamt der Kreisverwaltung Kaiserslautern zur Kenntnis genommen.
Die Prüfungsmitteilung sowie die Stellungnahme der Gemeindeverwaltung liegen in der Zeit von
Donnerstag, dem 21. Oktober bis
einschl. Freitag, dem 29. Oktober 2021

während der allgemeinen Öffnungszeiten bei der Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl, Kaiserstr. 49, in Zimmer Nr. 103, zur Einsicht öffentlich aus.

Landstuhl, den 18.10.2021
Verbandsgemeindeverwaltung
gez. Dr. Degenhardt
Bürgermeister

Bekanntmachung

Die Mitglieder des Gemeinderates der Gemeinde Queidersbach wurden zu einer Sitzung eingeladen auf Donnerstag, den 02.09.2021, 19:00 Uhr, in der Mehrzweckhalle Queidersbach, Jahnstraße 23 a, 66851 Queidersbach.
Zur Gewährleistung des Gesundheitsschutzes kann die Zuschauerzahl beschränkt werden. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird dringend empfohlen.

Tagesordnung:
Öffentlicher Teil

  1. Beschlüsse im Umlaufverfahren;
    hier: Gemeinderat Queidersbach am 19.11.2020
  2. Beschlüsse im Umlaufverfahren;
    hier: Gemeinderat Queidersbach vom 11.02.2021
  3. Unterrichtung des Gemeinderates über Verträge gemäß § 33 GemO für 2020
  4. Änderung des Stärkeverhältnisses im Ortsgemeinderat Queidersbach – Neuwahl der Ausschüsse
  5. Nachwahl zum Rechnungsprüfungsausschuss
  6. Berichtspficht über den Stand des Haushaltsvollzugs nach § 21 GemHVO
  7. Prüfung und Feststellung des Jahresabschlusses 2018
  8. Bauangelegenheiten
    8.1 Bauantrag_Aufstockung eines Wohnhauses
    8.2 Bauvoranfrage_
    Errichtung von zwei altersgerechten Mehrfamilienhäusern Heißenbergstraße
  9. Einwohnerfragestunde
  10. Verschiedenes – Anfragen und Mitteilungen
    10.1 Anfragen gem. § 19 der Geschäftsordnung (vorsorglich)
    10.2 Mitteilungen der Verwaltung
    Nicht öffentlicher Teil
  11. Projekt Dorfmitte
  12. Pachtangelegenheiten
    12.1 Pachtangelegenheit Kiosk
    12.2 Pachtangelegenheit Gästehaus Felsenkopf
  13. Verschiedenes – Anfragen und Mitteilungen
    13.1 Anfragen gem. § 19 der Geschäftsordnung (vorsorglich)
    13.2 Mitteilungen der Verwaltung

    Queidersbach, den 27.08.2021
    gez. Simbgen, Ortsbürgermeister

Anmeldung zum Schulbesuch 2022/2023

Grundschule Queidersbach 66851 Queidersbach, Jahnstr. 23 a Schulbezirk Ortsgemeinde Queidersbach

Das einzuschreibende Kind muss mitgebracht werden!

Freitag, den 17. September 2021 in der Zeit von 13:30 – 15:00 Uhr Raum im 2. OG wird durch Aushang bekannt gegeben

 

Sammelaktion der Ortsgemeinde

Großen Zuspruch fand die Sammelaktion der Ortsgemeinde Queidersbach in Kooperation mit der Feuerwehr Landstuhl zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe. Viele Helferinnen und Helfer sortierten und stapelten Nahrungsmittel, Hygieneartikel und Kleiderspenden, die von den Bürgerinnen und Bürgern zur Unterstützung der Hochwassergeschädigten unter großer Anteilnahme gespendet wurden.
Ein vollbeladener Hänger wurde zum Weitertransport zur Feuerwehr nach Landstuhl gebracht. Auch vielfach gespendete Tiernahrung konnte zur Weitergabe in die betroffenen Gebiete an die Tierrettung Kindsbach übergeben werden.
Unser Dank gilt allen Spendern, die mit ihrer Unterstützung eindrucksvoll ihr Mitgefühl und ihre Solidarität mit den vom Schicksal hart getroffenen Bewohnern der Katastrophengebiete gezeigt haben.
Bedanken möchten wir uns auch bei den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern, die durch ihr Engagement zum Gelingen der Aktion beigetragen haben.